Cranio-Sacrale Osteopathie

Was ist Cranio-Sacrale Osteopathie?

Cranio-Sacrale Behandlungsindikationen
 
Der Ansatzpunkt der Cranialosteopathie ist die rhythmische Bewegung des Gehirns und Rückenmarks. Hier werden durch sanfte Mobilisationen der Schädelknochen und des Kreuzbeins Störungen, die z.B. durch Stürze oder seelische Verletzungen entstanden sind, behandelt.

Behandlungsindikationen für Osteopathie und Craniosacrale Osteopathie

Erwachsene:

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Gelenksschmerzen
  • Magenschmerzen
  • Chronische Krankheiten
  • Schwindel
  • Postoperative Beschwerden
  • Ängste
  • Verdauungsprobleme
Kinder:
  • Ein- und Durchschlafprobleme
  • Asthma
  • Kopfschmerzen
  • Kieferprobleme
  • Ängste
  • Nach Kaiserschnitt
  • Konzentrationsstörungen